Aussenabmessungen

Länge: ca. 8.550 mm
Breite: ca. 2.600 mm
Höhe:  ca. 2.500 mm
Gesamthöhe: ca. 3.670 mm

Innenabmessungen

Länge: ca. 8.421 mm
Breite: ca. 2.502 mm
Höhe:  ca. 2.290 mm

Ladevolumen

30 Rollbehälter / 20 Euro-Paletten

Kühlgerät

Carrier Twin Cool mit Eco-Drive 25C
(Mehrkammer-Ausführung)

Längsteilung der Ladefläche

linke Kammer ca. 825 mm
rechte Kammer ca. 1.640 mm

Modulare Quertrennwand

Isolierte, verschiebbare Quertrennwand 1/3 links

Modulare Längstrennwand

zweiteilig auf die rechte Seitenwand verschiebbar

ISO-Boden

Mit Alu-Längsrille Oberfläche (Leiselauf)

Winkelscheuerprofil

unten aufgesetzt, umlaufend mit dem Boden verschweißt

Ladungssicherung Verzurrung Boden-Decke

5 Reihen AIRLINE-Ankerschiene im Aluminium-Boden, dazu passend 5 Reihen Aluminium-Ankerschienen (Profi l 50) unter dem Aufbaudach

AIRSCHOTT

Am Heck feststehendes, energiesparendes Kälterückhaltesystem für Frischdienst und Tiefkühltransporte

Verteilerfahrzeug

LADERAUM-TEILUNG

INNENAUSSTATTUNG

Das Meyer-Verteilerprogramm gibt für den Innenraum eine kaum ausschöpfbare Vielfalt an Möglichkeiten. Die Kombination der Meyer-Längstrennung (querverschiebbar) in den unterschiedlichsten Varianten mit der Meyer-Quertrennung „Tempschott“ (längsverschiebbar) genannt, ebenfalls in den Varianten 1/3-Version, 2/3-Version oder 1/1-Version bieten bei der Innenraumaufteilung eine Vielzahl von Gestaltungsvarianten in der ­Raumaufteilung.

Durch eine spezielle Aufhängung und Führung der Längstrennwände kann das Verschieben der Längstrennwände von einer ­Person vollzogen werden. Der Anwender kann speziell auf sein Waren - und Lieferprogramm zugeschnitten, ob Euro-Paletten oder Rollis, seine Laderaumvarianten kombinieren und festlegen. Es gibt dabei fast keine Grenzen an ­Laderaumvarianten.

Verteilerfahrzeug Innenraumtrennung 1-1
Verteilerfahrzeug Innenraumtrennung 1-3
Verteilerfahrzeug Innenraumtrennung 1-6

Sie können von der Laderaumvariante „Laderaum 1/1-Teilung“ mit wenigen Handgriffen z.B. die Laderaumvariante „Laderaum 1/3 – 2/3- Teilung“ ermöglichen und somit kurzfristig auf neue Logistik-Herausforderungen ­reagieren.

Je nach Beladeart können Sie ein bis zwei Längstrennwände mit Ein- bis Mehrfach-Aufteilung längs und der Quertrennung mit der Kombination 1/3-Trennung sowie 2/3-Trennung und dem Airschott im Heck Ihre Transportlösungen täglich neu generieren. Die Längstrennung von 1/1-Variante über die 1/6-Variante bis zu der 1/3-Trennung kann individuell quer zur Fahrtrichtung verschoben werden.

Die Quertrennung kann unabhängig ob 1/3-Trennung, 2/3-Trennung bzw. 1/1-Trennung längs zur Fahrtrichtung ­verschoben werden. Für die Ladungssicherung sorgt die spezielle, robuste Verriegelung der Längstrennwände und mittels der Airlineschienen im Dach und Boden ist auch bei der Quertrennung eine vorschriftsmäßige Ladungssicherung mittels Sperrstangen durch Verspannen von Dach zum Boden sichergestellt. Je nach Einsatzfall können in Längsrichtung auch mehrere Sperrstangen zum Einsatz kommen.

Wählen sie einen Fahrzeugtyp

Längsteilung der Ladefläche

Die extra für den Verteilerverkehr entwickelte Airschott-Einrichtung mit ihren vielschichtigen Verriegelungsmöglichkeiten (längs- und quer verschiebbar) setzt der Kombinationenvielfalt noch die Krone auf. Mit dem Airschott und seiner speziellen Verriegelung runden sie die Vielfalt der Möglichkeiten noch nach oben ab.

Image
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok